PRESSE

Für unsere Pressekontakte sammeln wir hier alles rund um die Aktionstage Ökolandbau NRW. Im Vorfeld und während der Aktionstage sind hier Presse-Informationen, -Einladungen und
-Fotos zu verschiedenen Veranstaltungen finden.

Einladung zum Pressetermin

mit NRWs neuer Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen auf dem Bio-Betrieb „Haus Bollheim“ am Mittwoch, 17. August 2022, 12 Uhr in Zülpich

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Aktionstage Ökolandbau NRW 2022 ­­– Regionale Vermarktung schafft lokale Wertschöpfung und Zukunftsperspektiven für Landwirtschaft, Handel und Verbraucher.

Welche Wege gehen Öko-Betriebe in Nordrhein-Westfalen heute und in Zukunft, um möglichst viel Wertschöpfung mit den eigenen Produkten zu erzielen und zugleich den eigenen Ansprüchen an Tierwohl, Artenschutz und Biodiversität gerecht zu werden? Welcher gesellschaftliche "Mehrwert" ist mit regionalen Öko-Produkten verbunden? Um diese Fragen geht es bei den „Aktionstagen Ökolandbau NRW 2022“. Bei einem Pressegespräch auf Haus Bollheim anlässlich der bevorstehenden Aktionstage stehen Ihnen unter anderen die Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen, der LVÖ-Vorsitzende Jan Leifert und der Betriebsleiter Hans von Hagenow Rede und Antwort.
Die Landesvereinigung Ökologischer Landbau lädt Sie dazu herzlich ein.

Pressegespräch zum bevorstehenden Start der Aktionstage Ökolandbau NRW und zum Thema:
Ökolandbau und Regionale Vermarktung – zum Nutzen für Landwirtschaft, Handel und Verbraucher

Wann: Mittwoch, 17. August 2022, 12:00 bis ca. 13:30 Uhr
Was: Fototermin und Pressegespräch, anschließend auf Wunsch Führung über Hof und Verarbeitungsstätten mit Erläuterungen.
Wo: Demeter-Betrieb Haus Bollheim, Haus Bollheim 1, 53909 Zülpich

Zum Bio-Betrieb „Haus Bollheim“:
In Zülpich, am Rande der Eifel, liegt der Demeter-Betrieb Haus Bollheim. Über 80 Menschen arbeiten hier im ökologischen Acker- und Gartenbau, in der Rinder- und Geflügelhaltung, aber auch in der hofeigenen Bäckerei, der Käserei und in der Saatgutzüchtung, in der das eigene Saatgut für die verschiedenen Bollheimer Brotgetreide gezüchtet wird. Vielfalt ist das Stichwort, das seit 40 Jahren Haus Bollheim Erfolg und Wachstum beschert.

Und Vielfalt lebt der Bio-Betrieb nicht nur in der Erzeugung und Verarbeitung, sondern ebenso erfolgreich auch in der Vermarktung. Über den eigenen Hofladen, über den Verkauf der Waren auf Wochenmärkten, aber auch über die Kooperation mit Bioläden aus der Region erzielt der Betrieb seinen wirtschaftlichen Erfolg. Die ökologische Landwirtschaft und die regionalen Vermarktungswege schaffen Wertschöpfung vor Ort, Arbeitsplätze und eine Zukunftsperspektive für den gesamten Betrieb.


Pressekontakt: TK-SCRIPT Bonn, Maternus Thöne / E-Mail: info@tk-script.de / mobil: 0171 5467415

MATERNUS THÖNE
BREITE STRASSE 51, 53111 BONN
0228 - 69 24 47
INFO@TK-SCRIPT.DE