Herzlich Willkommen auf Ökolandbau-NRW


Aktuelle und hintergründige Informationen für Verbraucherinnen und Verbraucher zum Ökolandbau in Nordrhein-Westfalen

Besuchen Sie uns bei Facebook

 

In diesem Spätsommer:
Aktionstage Ökolandbau vom 1. bis 16. September

 

Auch 2018 laden wir wieder herzlich zu den Aktionstagen Ökolandbau NRW ein. 200 Veranstaltungen werden stattfinden – vom Hoffest über Radtouren, Verkostungsaktionen, Käsereibesichtigungen, bis zu Apfel- und Kartoffelernten.


Der Zeitraum: Samstag, 1. bis Sonntag, 16. September 2018

Zwei Wochen, drei Wochenenden, an denen Biobetriebe, Naturkostläden, Verarbeitungsunternehmen, Gastronomiebetriebe und viele weitere zeigen, was es heißt ökologisch zu wirtschaften und hochwertige Lebensmittel für die Menschen in NRW zu produzieren.

 

Der offizielle Auftakt der Aktionstage ...

... hat am Sonntag, den 2. September im Rahmen eines Hoffestes stattgefunden: auf dem Biolandhof Frohnenbruch der Familie Bird im niederrheinischen Kamp-Lintfort.

Dort hat NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser die Aktionstage eröffnet. Auch Kamp-Lintforts Bürgermeister Christoph Landscheidt und Landwirtschaftskammerpräsident Karl Werring begrüssten die vielen Besucher des Hoffestes.

Strahlender Sonnenschein, eine große Zahl an Ausstellern und interessanten Infoständen und natürlich viele Bio-Leckereien - beste Voraussetzungen für viele Gespräche, neugierige Fragen und einen genußvollen Tag.

Aktionstage-ZeichenAktionstage-ZeichenAktionstage-ZeichenAktionstage-Zeichen


 

Bis zum 16. September laden nun Bio-Bauernhöfe, Bio-Bäcker und -Metzger, der Naturkosthandel, Restaurants, Kantinen und viele andere die Menschen in NRW ein, sich über den Ökolandbau zu informieren und seine Erzeugnisse zu genießen.

Sie wollen wissen, ob in ihrer Region Veranstaltungen stattfinden? Dann hilft Ihnen unser Online-Terminkalender weiter.

Aktionstage-Zeichen

 

Der Programmflyer (PDF) kann hier heruntergeladen werden, er liegt in gedruckter Form auch unter anderem im Naturkosthandel und in vielen Hofläden aus.

 

Infos für Bio-Höfe und andere Akteure: » Hier können Sie sich auch jetzt noch anmelden.

» Weitere Informationen zu den Aktionstagen.

 

Die Aktionstage Ökolandbau werden gefördert durch das
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen