Gemüse

Westfälischer Wok - Crossover

Gemüse in pikanter Sojasauce

Zutaten für 8-10 Personen

  • 400 g Kartoffeln
  • 150 g Zwiebeln
  • 200 g Karotten
  • 3 Paprika (rot, gelb, grün)
  • 100 g Frühlingslauch
  • 150 g Weißkohl
  • 60 g Sojabohnenkeimlinge
  • 1 Chilischote ohne Kerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 ml Sesamöl
  • 60 ml Bio-Rapskernöl
  • 80 ml Sojasauce
  • 40 ml Dark Sweet soy Sauce
  • 40 ml Strong Tamari soy Sauce
  • 20 g Süss-Sauer Sauce
  • etwas Weizenstärke zum Binden.
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, etwas Koriander, zum Garnieren gerösteter Sesam

Zubereitung

Kartoffeln al dente kochen, abkühlen lassen und in 1 cm breite "Balken" schneiden.

Sesamöl und Rapskernöl in den Wok geben. Zwiebeln in Streifen schneiden und dazugeben. Karotten, Paprika und Knoblauch kurz und scharf anbraten.

Weißkohl und Chilischote sowie Sojakeimlinge in den Wok geben.

Mit Sojasauce, Dark Sweet - Sojasauce Strong Tamari Sojasauce und süß-sauer Sauce nach Belieben pikant abschmecken.

Zum Schluss die Kartoffelbalken unter den "Westfälischen Wok" heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Sud nach Belieben mit Weizenstärke leicht abbinden und nochmals würzen. Koriander hilft das Aroma der Zutaten zu verstärken.