Hohe Rippe vom Rind oder Tafelspitz

Rindfeischsuppe

mit Markklößchen

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg hohe Rippe (oder Tafelspitz*)
  • 1 Sandknochen
  • 1 Markknochen
  • Salz· Porree
  • 1/2 Sellerieknolle
  • Möhre
  • Petersilie

Für die Klößchen:

  • Paniermehl, 1 Ei, Petersilie, Muskat

Zubereitung

bis 3 Liter Wasser aufkochen, Fleisch und Knochen hineingeben, salzen. Auf kleiner Stufe etwa 2,5 Stunden leicht köcheln lassen. (Nicht kochen, sonst wird die Suppe trübe).

Suppe durch ein feines Sieb gießen. Porree, Möhre und die halbe Sellerieknolle hinzugeben, 30 Minuten ziehen lassen.

Für die Markklößchen: Mark mit einem kleinen Löffel aus dem Markknochen nehmen. (Anschließend den Knochen in der Suppe mitkochen.) Mark in einem Pfännchen auslassen, feste Bestandteile heraussieben und erkalten lassen. Mit Paniermehl, gehackter Petersilie, etwas Muskat und einem Ei einen formbaren Teig mischen. Kleine Klößchen formen. Diese etwa 15 Minuten in der heißen Suppe ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie garnieren.

*) Verwendet man Tafelspitz für die Rindfleischsuppe, erhält man mit der Suppe ein vorzügliches Fleischgericht. Dazu passt beispielsweise sehr gut eine Meerrettichsauce.