Roter Batavia

Frühlingssalat

mit warmem Schafskäse

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Kopf Lollo Rosso
  • 1 Kopf Eichblattsalat
  • 1 Kopf Friséesalat
  • 1 Kopf Radicchio
  • 100 g Feldsalat
  • ggf. 100 g frisch gepflückten Löwenzahn
  • 200 g Schafskäse (Feta)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Öl, Essig, Senf, Salz, Pfeffer

Als Variation können auch andere Blattsalate wie Kopfsalat oder Chicoree eingesetzt werden.

Zubereitung

Dressing zubereiten mit 2 EL Olivenöl, 3 EL Balsamico-Essig, 1 TL Senf, Pfeffer, Salz, einer klein gehackten Zwiebel und einer zerdrückten Knoblauchzehe.

Schafskäse in 4 Stücke schneiden, in eine feuerfeste Form legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 10-15 Minuten backen.

Blattsalate und Löwenzahn putzen, waschen und trockentupfen. Danach in Stücke zupfen. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Salate in einer großen Schüssel vermengen, mit Dressing marinieren und auf großen Tellern anrichten.

Warmen Schafskäse aus der Form heben und auf dem Salat platzieren. Basilikumblätter abzupfen, klein schneiden, mit den Frühlingszwiebelringen mischen und über den Salat streuen.