Geflämmter Bio-Käsekuchen mit Sauerrahm und Rosinen

Geflämmter Käsekuchen

mit Sauerrahm und Rosinen

Zutaten für
12 Stücke Kuchen

Quark-Milchmasse I

  • 550 g Speisequark
  • 80 g Butter
  • 4Eigelb
  • 125 ml Sahne
  • 110 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 Vanilleschote

Stärkemischung II

  • wenige Körner Salz
  • 1 Zitrone: Schale und Saft
  • 100 g Kartoffelstärke
  • 150 mlMilch

Eischnee

  • 4 Eiklar
  • wenige Körner Salz
  • 50 g Zucker

Rosinen

  • 40 g Rosinen

Zubereitung

Quark, Butter, Sahne, Zucker, Milch, Sauerrahm, Vanille, Salz, Zitronenschale in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

Vermischen Sie Kartoffelstärke, Eigelbe und Zitronensaft.

Schlagen Sie nebenbeiEiklar, wenige Körner Salz auf und lassen Sie den Zucker einrieseln.

Binden Sie die kochende Quark-Milchmasse I mit der Stärkemischung II ab. Der Kleber muss auskochen (ca. 3 Min). Heben Sie nun schnell dasaufgeschlagene Eiklar mit Zucker, kochend unter die Masse. Heben Sie zum Schluss Rosinen nach Belieben unter die Masse.

Wenige Minuten erkalten lassen. Mit "Eistreiche" wird die Käsemasse bestrichen. Eine Eistreiche besteht aus Eigelb oder Vollei mit etwas Milch oder Wasser.

Geben Sie den Kuchen für ca. 20 - 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 170°C zum "Abflämmen".

Leicht auskühlen lassen. Der Käsekuchen kann lauwarm als Dessert oder am nächsten Tag kalt gegessen werden.