Betriebsportrait

Sauerlandshof

Josef Jacobi und Heike Schäfer-Jacobi

Mühlentor 28
34434 Borgentreich-Körbecke

Tel: 05643/1669
Web: www.biohof-jacobi.de

Sauerlandshof in Körbecke
Josef Jacobi und Heike Schäfer-Jacobi
Josef Jacobi füttert Kälber

Die Familie Jacobi und ihre Mitarbeiter bewirtschaften den Sauerlandshof in Borgentreich-Körbecke am östlichen Rand der Warburger Börde, einer sehr fruchtbaren Ackerbauregion.
Bereits seit 1980 arbeitet der vielseitige Gemischtbetrieb nach organisch-biologischen Richtlinien, seit 1989 ist er Mitglied im Bioland-Verband.

Zur artgerechten Tierhaltung gehört für die Jacobis die vielseitige Ernährung und die Bewegungsfreiheit des Viehbestandes. Die Milchkühe leben in einem Tretmiststall mit Laufhof, das Jungvieh und Borstenvieh im Offenstall. So oft wie möglich sind die Tiere draußen auf der Weide. Gefüttert werden sie mit KLeegras und Heu sowie bedarfsgerechtem, hochwertigem Trockenfutter.

Wegen des geeigneten Klimas gehört die Saatgutvermehrung zum Schwerpunkt des Sauerlandhofs. 40 verschiedenen Sorten Getreide und Leguminosen wachsen in vielseitiger Fruchtfolge und werden im Betrieb selbst aufbereitet und vermarktet. Zudem werde Bio-Rüben für die Zuckerfabrik in Warburg angebaut.

Heike Schäfer-Jacobi verarbeitet in ihrer kleinen Hofkäserei einen Teil der Kuhmilch zu Rohmilch-Käsespezialitäten. Etwa zehn verschiedene Schnittkäse-Variationen, Frischkäse und Weichkäse werden ab Hof vermarktet. Im Hofladen werden darüber hinaus auch Upländer Molkereiangebote, Brot aus eigenem Getreide, Fleisch und Wurstwaren ein vielseitiges Sortiment an Naturkostprodukten angeboten.

Der Biohof Jacobi gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Bioland-Landwirtschaft: 130 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche
  • Tierhaltung: Milchkühe, Mastrinder, Zuchtbulle, Jungvieh, Mastschweine, Laufenten, Gänse, Ziegen
  • Saatgutvermehrung
  • Die Käserei von Heike Schäfer-Jacobi
  • Direktvermarktung: Bio-Hofladen und Wochenmärkte

Bioland-owl Der Biohof Jacobi engagiert
sich regional bei Bioland-owl

Biobetriebe in OWL

ZurückZur Karte mit den BetriebenWeiter