Reagionalität.

Umfragen machen deutlich, dass Verbraucher zunehmend Wert auf Lebensmittel aus der Region, auf transparente Produktionswege und lokale Vermarktung legen. Doch Bio- Erzeugerbetriebe und der Handel in NRW sind derzeit noch nicht in der Lage, die steigende Nachfrage aus eigener Produktion zu decken. Das Land Nordrhein-Westfalen gibt deshalb mit finanziellen Beihilfen Anreize zur Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft.
Zusätzlich müssen regionale Vernetzungen zwischen Er­zeugung und Handel entwickelt werden, die sicherstellen, dass Bio-Produkte aus der Region auch regional vermarktet werden können. In Kürze soll auf Initiative der Landes­regierung ein Pilotprojekt zum Anbau und zur regionalen Vermarktung von Ökoprodukten gestartet werden.

» www.oekolandbau.nrw.de/markt
» www.umwelt.nrw.de/landwirtschaft/oekologischer_landbau/aktuell