Bio in der Berufsausbildung

Schulungen für Fachlehrer in Ernährungsberufen an Berufskollegs zu Beschaffung und Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln


Modul 2
richtet sich an Fachlehrerinnen und Fachlehrer aller ernährungsbezogenen Berufe, die an Berufskollegs in NRW unterrichten.

Neben den Fachrichtungen Haushalts- und Ernährungswirtschaft, Gastronomie und Hotellerie sowie Lebensmittelverarbeitung sind alle anderen interessierten Lehrpersonen angesprochen, deren Schülerinnen und Schüler einen Bezug zum Thema Ernährung haben, beispielsweise sind das Erzieher und Erzieherinnen oder Heilerziehungspfleger und –pflegerinnen.

In NRW werden in zwei Regionen jeweils ganztägige Schulungsveranstaltungen angeboten.

Ziel ist es, die Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote an den Berufskollegs in NRW stärker auf Themen des Ökolandbaus auszurichten.

Um den Einsatz von Bio-Lebensmitteln zu fördern sind gut geschulte Lehrkräfte (z. B. in den Themen „Bio-Verarbeitung“, „Bio-Beschaffung“) von großer Bedeutung.

Durch die frühzeitige Sensibilisierung der Auszubildenden für das Thema wird ein langfristig dauerhafter Einsatz von regionalen Bio-Lebensmitteln in den Betrieben nicht nur gefördert sondern möglicherweise zu einer Norm entwickelt, „Bio ist „Norm“al.

AKTUELL: Am 3. Mai 2017 findet in der Umweltjugendherberge in Brilon die erste Veranstaltung für Fachlehrerinnen und Fachlehrer statt.

Auf der ganztägige Veranstaltung dreht sich alles um die Themen Bio-Kommunikation und Bio-Zertifizierung.

Dabei erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie verschiedene Betriebe mit den Themen Bio-Kommunikation und Bio-Zertifizierung auf ganz unterschiedliche Weise umgehen. Am Beispiel der Küche der Umweltjugendherberge in Brilon wird verdeutlicht, wie sich Gesundheit, Attraktivität und Nachhaltigkeit zu einem zukunftsfähigen Konzept verbinden lassen, zu dem selbstverständlich auch Bio-Lebensmittel gehören.

In Workshops wird diskutiert, wie Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft in den Unternehmen gemacht werden können. Und schließlich wird es viel Zeit für den Austausch untereinander geben.